komplizenschaft

Nach Gordon Matta-Clark, Splitting, 1974, Fotografie, Gelatin-Silber-Druck, 50,8 x 40,64 cm; Collection SFMOMA


Architektur

Sie muss so flexibel sein wie Jacques Tati´s Auto in »Trafic«. Eine Art Wohnmobil. Ein Campinggefährt. Mehrfach verwendbar. Umklapp- und ausziehbar. Multi- funktional. Kombinierbar.
Erinnert sei an Corbusiers »Cellules«, die kleinsten, allgemeinen Elemente modernen Bauens:  sein »maison standardisé«. Dessen implizite Konnotationen: Mönchszelle, Häftlingszelle und Zellkörper. (1)

Die Idee ist also, einen Raum künstlerisch zu erfassen, der diese Anliegen zu fassen vermag. Es gilt ein Display zu schaffen, das diesen Ansprüchen genügt. Der nachfolgende Prozess, ist der künstlerische Beitrag selbst. Sämtliche Produkte sind seine Fussnoten.

(1) Vgl. Alexander Klose, Vom Raster zur Zelle – die Containerisierung der modernen Architektur,
www.containerwelt.info/pdf