komplizenschaft
Komplizenschaft ist eine mikrogemeinschaftliche Allianz, die an den Rändern etablierter Ordnungssysteme operiert. Ihr kritisches Potenzial liegt in der Vielfalt subversiver Handlungsmodelle, die in der Grauzone unlauterer Übereinkünfte entstehen. Das Spektrum kunstbetrieblicher Verstrickungen ist weit gespannt; die Fülle einnehmbarer Positionen begründet die spannungsreichen Kollaborationen und multipliziert die Widersprüche. Kern des Projekts Kritische Komplizenschaft / Critical Complicity ist eine Topologie des Komplizenhaften ...

Ziel ist es aber auch, sich gegenwärtigen Partizipationskonjunkturen zu widersetzen und eine Reaktivierung künstlerischer Kollektivität jenseits prekärer Altruismen und »synergetischer« Ko-Autorenschaft zu ermöglichen.

www.wuk.at/event